Berufserfahrungen: Universität - Forschung

Dr. des. Regina Höfer

Kunsthistorikerin & Kuratorin

2016-2017

Research Fellow (Kurzzeit) im Programm "Connecting Art Histories in the Museum", Kunsthistorisches Institut in Florenz - Max-Planck-Institut, Museum für Asiatische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin:

Forschungsprojekt „L. A. Waddells koloniale Tibet- und Indien Sammlung im Museum für Asiatische Kunst und dem Ethnologischen Museum, Berlin: Provenienzforschung im Spektrum „wissenschaftlicher“ Sammlungstätigkeit und kolonialer Ideologie“

 

Seit 2017

Dozentin und Assoziierte Wissenschaftlerin am Zentralasien-Seminar, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

 

Seit 2014

Assoziierte Wissenschaftlerin:

Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abteilung für Asiatische und Islamische Kunstgeschichte, Universität Bonn

 

2010-2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin:

Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Abteilung für Asiatische und Islamische Kunstgeschichte, Universität Bonn

 

2009-2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin:

Institut für Kunstgeschichte, Universität Wien und The Center for Interdisciplinary Research and Documentation of Inner and South Asian Cultural History (CIRDIS)

 

2014

Wissenschaftliche Begutachtung Jaina Skulptur, indische Skulptur und Kleinkunst, Museum of World Cultures, Barcelona

 

2013

Wissenschaftliche Begutachtung tibetische und nepalesische Kunst, Kunsthaus Lempertz, Köln

 

Seit 2012

Academic Advisor für das Tibetan Art Collective, New Delhi

 

2008-2015

Forschungsprojekt:

Buddhistische Kunst Tibets: Bestandskatalog einer Privatsammlung; Kooperation Freie Universität Berlin, Institut für Kunstgeschichte und Museum für Asiatische Kunst Berlin

 

Bis 2010

Mitglied Nationales Forschungsnetzwerk Österreichischer Wissenschaftsfonds:

The Cultural History of the Western Himalaya from the 8th Century (S98), subproject Art History, Universität Wien